Suche

RUNDE 2 BRINGT 2 PUNKTE

In der zweiten Runde der 1. Landesliga hatten es unsere Herren mit Grieskirchen/Pötting 2 und Vöcklabruck 3 im top modernen BORBET ALLIANZ SPORTZENTRUM in Höhnhart zu tun.



SPIEL 1:

Im ersten Spiel des Tages musste die 1. der Frankinger Herren gegen das Team rund um den ehemaligen Nationalteamangreifer, Weltmeister, vierfachen Europameister und zweimaligen World Games Sieger Dietmar "Dietz" Weiss ran. Johann Wimmer setzte wie zuletzt auf Moritz Berthold und Lukas Furtner in der Offensive, sowie Philipp Greul, Daniel Dicker und Franz Hoffmann in der Defense. Die Aufgabe schien für die Frankinger jedoch etwas zu groß, brachte man doch insgesamt zu selten gefährliche Bälle ins Feld des Gegners und kassierte wiederum zu oft unhaltbare Bälle von "Dietz". Dass die Chancen auf einen Satzgewinn jedoch besser standen als vermutet zeigte sich dann im dritten Satz, als man sich mit einem 10:10 noch an den Satzausgleich erarbeiten konnte. Trotz der abschließend tollen Leistung riss aber die beeindruckende Erfolgsserie der Frankinger von saisonübergreifend 16 Spielen in Folge und man verlor mit 3:0 in Sätzen!


ENDSTAND:

11:7/11:4/12:10

(in Sätzen)

UFG SPARK. Grieskirchen/Pötting 2 3:0 UNION Franking


SPIEL 2:

Ein Wechsel im Angriff für Match Nummer 2 hat sich zuletzt als gute Strategie erwiesen und so setzte Trainer Johann Wimmer mit Dominik Schnitzinger und Johannes Greul auch dieses Mal auf frische Kräfte an beiden Schlägerpositionen. Lukas Furtner war dieses Mal für das Zuspiel verantwortlich. Von Beginn an fand man gut ins Spiel und konnte Gegner Vöcklabruck wichtige Punkte abgewinnen. Obwohl man Satz Nr. 1 für sich entscheiden konnte und die Leistung an allen Positionen gut war, machte man dennoch zu viele Eigenfehler. So endete der zweite Satz mit 10:12 äußerst knapp zugunsten der Frankinger. Den vom Trainer geforderten Siegeswillen zeigten die Jungs dann ab dem Dritten Satz unmissverständlich, als man von Beginn weg auf einem anderen Niveau spielte. Mit einer 1:10! Führung war die Sache bereits so gut wie erledigt als sich erneut Unsicherheiten einschlichen und der Gegner noch auf 11:5 herankam. Die 2 Punkte lies man sich aber zum Glück dann doch nicht mehr nehmen und so ging das Spiel mit 0:3 an Franking!


ENDSTAND:

7:11/10:12/5:11

(in Sätzen)

UNION Tigers Vöcklabruck 3 0:3 UNION Franking


Die nächste Runde findet nach einer längeren Pause am 22. August DAHEIM in Franking statt. Als Gäste dürfen wir in dieser Runde keinen geringeren als Tabellenführer Höhnhart, sowie Lichtenau/Haslach begrüßen. SEI DABEI!!!