Suche

BRONZE FÜR FRANKING IN DER 1. LANDESLIGA

In der letzten Runde der 1. OÖ Landesliga (verschoben wegen der ÖM U18m) kam es am Samstag, 9. Oktober in Höhnhart zum Aufeinandertreffen der Top 3, Enns, Höhnhart und Franking.

Die Bundesligakommission hatte schon vorher bestätigt, der Erste und Zweite aus der OÖ-Landesliga steigen fix in die 2. Bundesliga auf.

Das erste Spiel der Runde, Union Franking (3. Tabelle) gegen AWN TV Enns 2 (1. Tabelle) war schon entscheidend - Franking musste gewinnen um die Chance in die Top 2 zu kommen auch zu wahren. Enns hingegen wollte mit einem Sieg den möglichen Landesmeistertitel und Aufstieg in die 2. Bundesliga vorzeitig fixieren.

Wie aus der Pistole geschossen startete ENNS in dieses Spiel > 1. Satz > 11:1. Franking konterte, kämpfte im 2. Satz bis zum "12 beide" auf Augenhöhe, dann machte Enns die "big-points" und konnte mit 14:12 den Sack/Satz zumachen. Im 3. Satz ließ Enns nichts mehr anbrennen, konnte sich von Satzbeginn 2-3 Punkte absetzen und fixierte mit einem 11:9 den LANDESMEISTERTITEL und den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Durch die Niederlage von Franking war das letzte Spiel, Höhnhart gegen Enns bedeutungslos, auf Grunde der "Satzkonstellation" war Enns fix Erster und Höhnhart Zweiter. Höhnhart gewinnt gegen Enns mit 3:0, super für die Burschen aus dem Innviertel vor dem zahlreichen Heimpublikum, nach 3 Jahren in der Landesliga geht es in der Saison 2022 wieder zurück in die 2. Bundesliga.

Endstand OÖ-Landesliga: 1. AWN TV Enns 2 2. ASVÖ SC Höhnhart 3. Union Franking


Hinten von links: Philipp Greul, Moritz Berthold, Daniel Dicker

Vorne von links: Franz Hoffmann, Johannes Greul, Dominik Schnitzinger

nicht auf dem Bild: Johann Wimmer (Trainer), Patrick Hoffmann, Lukas Furtner


Sportunion_Logo_ausgeschnitten_gross.png
SWM_logo2_2017_4c.jpg
logo_kreuzeder-01_mwzkj11.png
Logo Huber.jpg
Renzl 192x61_2-2020_Druck (1).jpg
Logo.jpg
Loiperdinger Firmenlogo 1a.jpg
Holzbau Zenz.jpg