FRANKING IST MEISTER DER 2.LL SÜD 2020

Am vergangenen Samstag 19. September fand die Endrunde der 2. Landesliga SÜD 2020 in Grieskirchen statt. In dieser alles entscheidenden Runde trafen sowohl die beiden ungeschlagenen Teams aus Nussbach (1.) und Franking (2.), als auch die abstiegsgefährdeten Teams aus Grieskirchen (8.) und Kirchdorf (10.) aufeinander.


Im ersten Spiel des Tages starteten Nussbach und Franking ins direkte Duell und sorgten dabei von Beginn an für Hochspannung.

Trainer Jonny Wimmer setzte von Beginn an auf die stets gut ins Spiel findende Startaufstellung mit Dominik Schnitzinger (Service), Moritz Berthold (Rückschlag), Daniel Dicker (Zuspiel), Philipp Greul (Abwehr) & Franz Hoffmann (Abwehr). Doch die Anspannung machte sich bei den Frankingern von Beginn an bemerkbar. Nicht genügend Druck im Aufschlag kombiniert mit Ungenauigkeiten im Zuspiel spielten Nussbach zusehends in die Karten. Punkt um Punkt gelang es Franking einfach nicht dem Gegner das eigene Spiel aufzuzwingen. Somit ging der erste Satz klar mit 3:11 (0:1) an Nussbach. Nach einem Seitenwechsel fingen unsere Burschen dann erstmals an "richtig" Faustball zu spielen und man begegnete dem Gegner auf Augenhöhe. Diesmal konnte Franking auch seine Stärken im Angriff zeigen, wodurch der zweite Satz, knapp aber doch, mit 12:10 (1:1) an Franking ging. Mit druckvollem Aufschlag und konstanter Abwehrleistung zeigte man deutlich Präsenz, was wiederum zu Unsicherheiten beim Gegner führte. So gelang es den Frankingern, unter Jubel der mitgereisten Zuseher, Satz 3 und 4 mit 11:9 (2:1) und 11:8 (3:1) für sich zu entscheiden.

Franking sollte damit Nussbach ihre erste und einzige Saisonniederlage bescheren! Nun galt es im letzten, nicht minder wichtigen Match, die Nerven zu bewahren.

Daher brachte Wimmer mit Johannes Greul (Rückschlag) und Patrick Hoffmann (Abwehr) zwei "frische" Spieler aufs Feld. Moritz Berthold setzte das konsequente Service aus dem ersten Spiel fort. Doch der zu Beginn fehlende Druck im Rückschlag zusammen mit Ungenauigkeiten im Zuspiel verhalf dem Gegner des Öfteren zum Punktegewinn. In entscheidenden Situationen behielt Franking dann aber doch die Oberhand was zu Satzgewinn Nr.1 mit 11:9 (1:0) und Nr.2 mit 11:8 (2:0) führte. Ein Durchhänger im dritten Satz führte zur erneuten Einwechslung von Philipp Greul auf der Zuspielposition. Der Satzverlust konnte dadurch jedoch leider nicht mehr vermieden werden (8:11/2:1). Erst im folgenden Satz sollte sich der Wechsel bezahlt machen und so zeigte man auch im Angriff wieder Siegeswillen. Fast fehlerfrei erzielten die Frankinger Herren einen 11:2 (3:1) Satzgewinn und krönten sich mit dem erneuten Matchsieg zum Meister der 2. Landesliga.



Mit einer Bilanz von 10 Siegen in 10 Spielen sind die Frankinger ungeschlagener Meister der 2. Landesliga SÜD 2020 und damit, erstmals seit mindestens 20 Jahren, berechtigt zum Aufstieg in die 1. Landesliga!


Endtabelle 2. Landesliga Herren

Wir bedanken uns bei den zahlreich mitgereisten Fans für die lautstarke Unterstützung an diesem ereignisreichen Tag. Großer Dank ergeht auch an Grieskirchen für die tolle Bewirtung bei dieser Abschlussrunde und an unseren Busfahrer Franz Renzl für die tollen Bilder.


Eure Frankinger Faustballer