FRANKING WEITER UNGESCHLAGEN!


Die dritte Runde der 2. Landesliga fand bei nassen Verhältnissen statt.

Das Frankinger Team musste verletzungsbedingt auf den bislang stark aufspielenden Mittelmann Daniel Dicker verzichten. Im ersten Spiel gegen Schärding konnte man die bisher gewohnte konstante Leistung nicht abrufen. Immer wieder kam es zu unnötigen Fehlern und der Kampfgeist schien verloren gegangen zu sein. Nach einem 2:2 Satzverhältnis kam es zum entscheidenden fünften Satz. Die Mannschaft fand langsam ins Spiel und mit Hilfe der Eigenfehler von Schärding konnte das Spiel doch noch mit 11:9 gewonnen werden.


Im zweiten Spiel gegen Zell an der Pram lief alles anders. Die Motivation und der Teamspirit waren vom ersten Ball an da. Das Niveau fiel nicht ab und so wurde das Spiel verdient mit 3:0 gewonnen. Gemeinsam mit Nussbach bleibt Franking weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze. Wir bleiben gespannt, die nächste und vorletzte Runde findet gegen St. Johann und Linz AG statt.